Samstag, 7. Mai 2011

Typisch Neuseeland.......

Da gibt es sehr einsame Gegenden......

"Kunst" in fast jedem Garten.....

 komisches Gemüse beim Nachbarn....

 laaaaaange Regenbogen......

 gelangweilte Ziehungsbeamte.....

romantische, sehr alte Kirchen.....

und Obstplantagen voller Mandarinenbäumchen.....

und noch viel, viel mehr
:-))))))))))))

Schönen Samstag nach Good old Germany
und liebe Grüsse
Christine

 

Kommentare:

  1. wieder traumhaft schöne Bilder...die in mir das Fernweh wecken.
    liebe Grüße aus Oberfranken
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wunderschön.
    Bin völlig fasziniert von den tollen Eindrücken, die Du wieder einmal mit deinen Bildern vermittelst.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. ...und anschliessend schöne Fotos auf deinem Blog ;-)

    Das "komische Gemüse" kenne ich übrigens. Die Chayote ist für mich hier so eine Art Kohlrabi-Ersatz, da man die hier nicht kennt.

    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine,
    ich bin ja so ein richtiger "Nesthocker", mag eigentlich gar nicht so in die Welt hinausziehen....Aber trotzdem (oder vielleicht grade deshalb?) gefallen mir deine Bilder immer sehr- du lebst in einem wunderschönen Land!
    Ich schicke dir liebe Grüsse zurück, geniess die Tage!
    Herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  5. Da sollte kein Heimweh nach good old Germany aufkommen. Finde deine Fotos und Berichte sehr interessant, ich verfolge Blogs aus mehreren Ländern, also von Auswanderern, muß wohl ein "Fernfieber" sein. Genauso gern unterhalte ich mich mit Einwanderern oder im Urlaub mit Einheimischen um mehr über Lebensgewohnheiten, Unterschiede zum Leben hier und z.B. soziale Absicherung in den jeweiligen Ländern zu erfahren. Hoch interessant!
    LG Ute, die mit Freude den tollen Anhänger von dir trägt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christine, hier scheint die Sonne vom strahlendblauen Himmel, das Thermometer zeigt knapp über 20 Grad, und Hamburg hat sich für den Hafengeburtstag rausgeputzt. Wir können also momentan fast konkurrieren ;)

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind wieder wunderbar und iiirgendwann muss ich mal Neuseeland besuchen kommen. Du lockst uns an, lach...

    Ganz liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christine,

    und wieder so schöne Bilder vom anderen Ende der Welt! Wir haben auch ein traumhaftes Wetter aber leider nicht die gleiche traumhafte Landschaft,hi.
    Das Gemüse weckt ja schon die Neugier, was hat es denn für eine Geschmacksrichtung? Ist es mit irgend etwas zu vergleichen?

    Sonnige Grüsse aus Leverkusen
    Ria

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Wow schon wieder so schöne Fotos von deiner Heimat. Einfach traumhaft schön.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Menschenkinder, ich war lange nicht mehr hier...und so viel verpasst. Wieder grandiose Bilder, die du da gemacht hast.Dieses Land wird immer mehr zu meinem Lebenstraum. *schwarm*.
    LG Karola

    AntwortenLöschen
  11. Das "komische Gemüse" wächst auch hier auf La Palma. Sie nennen es Chirimoya und es ist vergleichbar mit Kohlrabi...nicht unlecker...!que aprovech! :-) Liebe Grüße, Anu

    AntwortenLöschen
  12. Peinlich, peinlich...ich verwechsel es doch immer wieder..also, das sind keine Chirimoya(eine sehr leckere Frucht)sondern Chayota...

    AntwortenLöschen